Eule und Katze fahren aufs Meer, um zu heiraten, Hexen verarbeiten Froschzehen, und ein Seemann verspricht in jedem Hafen die ewige Treue. Nonsense Texte, Lyrik von Shakespeare und Kinderreime fassen Standford, Rutter und Co. in vielschichtige Melodien und Harmonien. Gemeinsam mit den mehrstimmigen Bearbeitungen von traditionellen Folksongs (Achtung Ohrwurm!) ergibt das ein schillerndes Bild britischer Chormusik. Und die Jigs und Reels von Boxty bilden den großartigen Rahmen dazu. Don't miss!!

the owl and the pussycat
finest tunes from the britisch isles
Werke von Stanford, Rutter, Willcocks, Mäntyjärvi et al.

Freitag, 9.11.2018, 20 Uhr, Minoritensaal Graz

boxty - bittersweet irish folk
chor pro musica graz | gerd kenda

Karten nur mehr an der Abendkasse